Datenschutz

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst, und erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf der Grundlage der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten, sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung. 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich

 

Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung und Ansprechpartner

Anthuber Immobilien GmbH

Ute Anthuber

Holbeinstr.10a

86356 Neusäss

0821/48689360

info@anthuber-immobilien.de

 

Zweck der Datenverarbeitung

Zur Erfüllung verträglicher Pflichten werden die personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit.b der DSGVO verarbeitet, wenn wir beauftragt werden für den Nutzer der Website und/oder Kunden, eine Leistung zu erbringen.

Im Rahmen einer Interessensabwägung zur Wahrung von berechtigten Interessens gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f der DSGVO werden die personenbezogene Daten verarbeitet, um außerhalb der Erfüllung bestehender Verträge oder Aufträge, z.B. um gegebenenfalls unsere Ansprüche rechtlich verteidigen zu können, um die IT-Sicherheit zu gewährleisten, und um mit den Kunden in Kontakt zu treten um geeignete Objekte anbieten zu können.

Soweit wir gesetzlichen Vorgaben gemäß Art.6 Abs.1c DSGVO unterliegen oder es im öffentlichen Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO liegt, müssen wir im Einzelfall personenbezogene Daten erheben und verarbeiten. Als Beispiel sei hier das Geldwäschegesetz genannt.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten auch, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde uns die Einwilligung zu bestimmten Zwecken (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt hat. Hier sei als Beispiel das Anbieten geeigneter Objekte genannt. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden,per E-Mail an info@anthuber-immobilien.de oder schriftlich an oben stehender Adresse. Der Widerruf gilt aufgrund gesetzlicher Vorgaben für die Zukunft, die bisherige Verarbeitung bleibt unberührt.

 

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzers der Website und/oder Kunden zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut vom Nutzer der Website und/oder Kunden aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website und/oder des Kunden den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Durch Cookies kann z. B. das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde die Nutzung von Cookies unterbinden will, kann er dies durch lokale Vornahme der Änderungen seiner Einstellungen in dem auf seinem Computer verwendeten Internetbrowser, also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Grundsätzlich geben wir keine uns überlassenen Informationen an Dritte weiter. Soweit der Nutzer unserer Webseite personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, verwenden wir diese nur zur Beantwortung von Anfragen des Nutzers der Website und/oder Kunden, zur Abwicklung mit dem Nutzer der Website und/oder Kunden geschlossener Verträge und für die technische Administration. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte (die vertraglich auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzverpflichtung im selben Maße verpflichtet sind, wie wir selbst) nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist, oder der Nutzer der Website und/oder Kunde zuvor eingewilligt hat, dass Informationen an Vertragspartnern übermittelt werden (Z:B. an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). Der Nutzer der Website und/oder Kunde hat das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

 

Vorhaltung und Löschung der Daten

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde die Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt. Wir verarbeiten und speichern die Daten des Nutzers der Website und/oder Kunden bis zur umfassenden Erledigung des Auftrages, mindestens für eine Dauer von drei Monaten ab der letzten Aktivität. Sollte das Gesetz eine längere Aufbewahrungspflicht erfordern, so halten wir die Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben vor.

 

Auskunftsrecht, Sperrung, Löschung

Auf schriftliche (auch per E-Mail) Anfrage informieren wir den Nutzer der Website und/oder den Kunden gerne über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Dabei kann der Nutzer/Kunde auf unrichtige Daten hinweisen und eine Korrektur verlangen, eine Löschung aller Daten -soweit es gesetzlichen Vorgaben entspricht- verlangen, oder der Verarbeitung der Daten ganz oder eingeschränkt zu widersprechen. Die Anfrage ist an oben im ersten Absatz angegebener Adresse bzw E-Mail zu richten.

 

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf ein Profiling. Server-Log Daten werden nicht gespeichert.