Vermietung

Vermietung auf Zeit und Dauervermietung

Vor einer Besichtigung wird eine Vorauswahl der Mietinteressenten bzw. Mietobjekte vorgenommen.

 

Leistungen im Rahmen der Mietvertragsabwicklung

  • Überprüfung der Bonität von Mietinteressenten durch eine umfassende Selbstauskunft und Kontrolle der Einkommensverhältnisse anhand der letzten drei Gehaltsnachweise oder eines Einkommensteuerbescheides sowie durch einen Datenbankchecks um amtsbekannte Nicht-Zahler zu erkennen
  • Kennenlerntermin zwischen Vermieter und Mietinteressent.
  • Ausfertigung des Mietvertrages nach der neuesten Rechtssprechung
  • umfassende Mietvertragsbesprechung mit beiden Vertragsparteien
  • Aushändigen eines Standard Wohnungsabnahmeprotokolls


Bei Bedarf: Vermittlung von Handwerkerfirmen und Umzugsunternehmen

Information zur Bonitätsprüfung

Gesetzliche Voraussetzung für einen Mieter-Solvenzcheck ist, dass der Vermieter ein berechtigtes Interesse im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) hat oder der Mietinteressent in die Solvenzprüfung ausdrücklich eingewilligt hat. Dies liegt vor, wenn Mieter und Vermieter einen Mietvertrag abschließen wollen und der Vertragsabschluss nur noch von der Bonitätsabfrage abhängt.